Die deutsche Kochkultur erkundet. / Odkrywanie niemieckiej kultury kulinarnej.

Ein Praktikum im Rahmen eines Erasmus+ Projekts bedeutet nicht nur praktische Fertigkeiten, sondern auch ein tieferes Verständnis für die kulinarische Kultur in Deutschland. Polnische Projektteilnehmer aus der Wałcz-Einheit von OHP Szczecin absolvierten ein zweiwöchiges Praktikum im ÜAZ Frankfurt (Oder) (03.06.24 – 14.06.24). Sie hatten die Gelegenheit, nicht nur kulinarische Techniken zu erlernen, sondern auch die Philosophie des Kochens mit Schwerpunkt auf der Qualität der Zutaten, nachhaltigen Praktiken und der Liebe zum Detail.

Die Jungköche erwarben praktische Fertigkeiten in der Zubereitung traditioneller deutscher Gerichte. Besonderes Augenmerk wurde auch auf regionale Spezialitäten gelegt, die für die Brandenburger Küche charakteristisch sind.

In ihrer Freizeit besuchten die Jugendlichen und ihr Betreuer Berlin, das sie mit seiner Vielfalt und seinem Charakter begeisterte. Sie besuchten nicht nur historische Denkmäler und ein Museum, sondern auch Restaurants mit Speisen aus aller Welt. Berlin wurde für sie zu einer Inspiration, die ihnen zeigte, wie Tradition und Moderne in der Gastronomie nebeneinander bestehen können.

Marta Nebeling
Team International

Odkrywanie niemieckiej kultury kulinarnej.

Staż w ramach projektu Erasmus+ to nie tylko praktyczne umiejętności, ale również głębsze zrozumienie kultury kulinarnej Niemiec. Polscy uczestnicy projektu, podlegajacy pod OHP Szczecin,
z jednostki Wałcz szkolili się w ÜAZ Frankfurt (Oder) podczas dwutygodniowych praktyk (03.06.24 – 14.06.24). Mieli oni okazję poznać nie tylko techniki kulinarne, ale także filozofię gotowania z naciskiem na jakość składników, zrównoważone praktyki oraz dbałość o detale.

Młodzi kucharze zdobywali praktyczne umiejętności przygotowywania tradycyjnych niemieckich potraw. Szczególną uwagę poświęcono również regionalnym specjałom, które są charakterystyczne dla kuchni Brandenburgii.

W czasie wolnym młodzież wraz z opiekunem udali się do Berlina, który zachwycił ich swoją różnorodnością, charakterem. Odwiedzili oni nie tylko zabytki i muzeum, ale także restauracje, które oferują kuchnię z różnych zakątków świata. Berlin stał się dla nich inspiracją, pokazując jak tradycja może współistnieć z nowoczesnością w gastronomii.

Marta Nebeling
Team International

Neueste Beiträge:

vom Azubi zum Gesellen

Die Freisprechung der Brunnen- und Spezialtiefbauer 2024 Drei Jahre Ausbildung und mindestens zwei anstrengende Prüfungstage haben die Brunnen – und Spezialtiefbauer 21-B-BRB / SPB jetzt

weiterlesen »

Vielen Dank – Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet!

Eine Kopie der Anmeldung wurde an Ihre E-Mailadresse gesendet.

Sie können nun weitere Auszubildende anmelden.

Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Wir werden das Meldeverfahren entsprechend § 16 HinSchg führen und Folgemaßnahmen § 18 HinSchG ergreifen.

Wir werden Ihnen eine Rückmeldung zu Folgemaßnahmen innerhalb der vorgegebenen Frist (3 Monate) an Ihre E-Mailadresse senden.